Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Neue Kunst im Museumsquartier St. Annen

Zum zweiten Mal in Folge ist der Berufsverband Angewandte Kunst in Schleswig-Holstein (BAK-SH) mit seiner Jahresschau ins Museumsquartier St. Annen gezogen.„Tradition“ ist da noch ein großes Wort, aber Dr. Bettina Zöller-Stock, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museums, und Cornelia Patz-Nahm, Vorsitzende des Verbandes, sind doch guter Dinge, eine Tradition in der Stadt der größten Mitgliederdichte begründet zu haben. Und immerhin hat mit Alen Müller-Hellwig hier auch die Frau gelebt und gearbeitet, die dem Förderpreis ihren Namen gegeben hat, der nun zum neunten Mal vergeben wurde.„Zu2t“. Kryptisch kommt der Titel der Jahresschau daher. „Zu zweit“ haben sich Künstlerinnen entweder an ein gemeinsames Werkstück gemacht oder zwei separat gefertigte Arbeiten im Dialog zusammengefügt – oder aber zum Ausstellungsthema gearbeitet. Ein weites Feld also, entsprechend groß ist die Bandbreite der Arbeiten, die sich in den Sonderausstellungsräumen entfaltet. Dazu ist es Katja de Vries und Gabi…

Granate im Kaminofen

Im Kaminofen einer Frau aus Rees ist eine Gewehrgranate aus dem Zweiten Weltkrieg explodiert. Das Geschoss steckte offenbar in einem Holzscheit, mit dem sie den Ofen befeuert hatte. Bei der Explosion am Sonntag (11.12.2016) wurden der Kaminofen, Möbel und ein Fernseher beschädigt. Verletzt wurde aber niemand, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Vermutlich ist die Granate während heftiger Kriegsgefechte im Frühjahr 1945 in eine Linde eingeschlagen. Der Baum konnte danach mehr als 70 Jahre lang um das Geschoss herumwachsen, bis er in diesem Jahr gefällt wurde.Die Anwohner durften sich von dem Brennholz bedienen, so wie Sandra Kremer, die Glück gehabt hat, dass nicht mehr passiert ist. Die Granate hätte beispielsweise auch beim Holzhacken explodieren können. Das wäre dann wohl weitaus schlimmer ausgegangen.Quelle: https://goo.gl/SNrhpQBildquelle:

from Netz-Nachrichten http://ift.tt/2hH2cwG
via OCNews

Wie Sie eine Hörminderung erkennen

Je früher mit dem Tragen eines Hörgerätes gestartet wird, je schneller erfolgt die Eingewöhnung.Im Laufe des Lebens tritt bei einigen Menschen eine Hörminderung ein. Das hat zur Folge, dass vor allem hohe Töne schlechter gehört werden und wenn man mit mehreren Menschen zusammen ist und vielleicht noch Musik im Hintergrund läuft, der Unterhaltung nur schwer gefolgt werden kann. Wird die Hörminderung schlimmer, zieht sich der Betroffene immer mehr zurück und meidet soziale Kontakte. Häufig stellt sich der Betroffene die Frage, ob er wirklich ein Hörgerät benötigt. Viele fühlen sich mit einer Hörhilfe nicht mehr als intakter Mensch, wobei genau das Gegenteil der Fall ist, mit einem Hörgerät wird die Lebensqualität deutlich gesteigert.Hörminderung feststellenWird eine Hörminderung bemerkt, sollte zuerst einmal ein HNO-Arzt aufgesucht werden, der mithilfe eines Audiogramms (Hörtest) dem Problem auf den Grund geht. Der Besuch beim HNO sollte nicht zu lange hinausgezögert werden, denn je län…

Haartransplantation in Hannover

In Hannover führen Fachärzte der ästhetischen und Plastischen Chirurgie Haartransplantation der Extraklasse durch.In Hannover und vielen weiteren deutschen Großstädten hat sich ein Expertenteam auf den Bereich der Haartransplantationen spezialisiert. Die Ursachen des verfrühten Haarausfalls, der meist genetisch bedingt ist, sind mit den auf dem Markt befindlichen Produkten nahezu nicht zu beheben. Im Bereich der Haartransplantation hat die Wissenschaft in den letzten Jahren deutliche Fortschritte gemacht, sodass auch ein erblich bedingter Haarausfall mit einer Haarverpflanzung ausgeglichen werden kann. Die Ergebnisse sind absolut beeindruckend und sorgen für ein hohes Wohlbefinden beim Betroffenen.In unserer Gesellschaft steht eine volle Haarpracht für Attraktivität, Gesundheit und Wohlstand. Dank der hervorragenden Technik bei den Haartransplantationen wird dem Schicksal ein Schnäppchen geschlagen. In Hannover steht ein Expertenteam zur Verfügung, dass sich auf die modernste Technik …

Chemie – diese Gefahren drohen

Beim Entladen eines Frachtcontainers mit Kleidung sind in Bayern 60 Firmenmitarbeiter durch aus den Textilien ausströmendes Gas verletzt worden!Die Mitarbeiter einer Bekleidungsfirma in Poing (Kreis Ebersberg) hatten plötzlich über Augenreizungen, Schwindel und Übelkeit geklagt, sagte ein Polizeisprecher am frühen Dienstagmorgen. Die Feuerwehr stellte am Montag ein Gas in dem Container fest.► Die Ware war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler mit Insektiziden und Pestiziden behandelt worden.Neun Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht, 51 konnten vor Ort behandelt werden. Am Dienstagvormittag sollten Experten eine Messung durchführen und prüfen, ob sich das Gas verflüchtigt hat.BILD klärt mit Dr. Kirsten Brodde (Greenpeace Deutschland) und Johanna Hausmann (Sprecherin WECF Deutschland) über Giftklamotten auf:Mit welchen Giftstoffen ist Kleidung oft belastet?In der Textilindustrie kommen bis zu 1900 verschiedene chemische Substanzen zum Einsatz, von denen 1700 nicht ausreichend h…

Bangen um Öl- und Benzinpreis?

Die Opec kürzt ihre Ölproduktion – das erste Mal seit acht Jahren!Die Organisation beschloss am Mittwoch in Wien, eine im Grundsatz bereits getroffene Einigung über geringere Fördermengen nun konkret umzusetzen. Damit könnten auch höhere Preise für Benzin und Heizöl kommen.Die Ölförderung wird auf 32,5 Millionen Barrel pro Tag gekürzt. Bislang liegt die tägliche Förderung bei rund 33,6 Millionen Barrel pro Tag.►►►Die Umsetzung des Deals soll am 1. Januar 2017 beginnen. Als wesentliche Maßnahme zur Erreichung des Ziels setzte Indonesien, das rund 700 000 Barrel Öl am Tag fördert, seine Mitgliedschaft aus. Das Land war nach einer sieben Jahre langen Pause erst Anfang 2016 wieder zu dem Kartell gestoßen.Benzin- und Heizölpreise könnten steigenDurch ein Überangebot am Markt haben sich die Ölpreise seit 2014 fast halbiert. Vor der Einigung war ein Fass um rund 47 US-Dollar zu haben. Der Anstieg betrug am Mittwoch bereits zeitweise fast neun Prozent. Wird weniger Erdöl am Markt angeboten, k…

Warum ist Trinkwasser so teuer?

Das industrielle Erbe des Reviers schlägt zu Buche, wenn wir den Wasserhahn aufdrehen. Denn: Wasser ist im Ruhrgebiet laut einer neuen Studie besonders teuer.Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Erhebung des Internet-Portals „billiger.de“. Es hat die Wasserpreise in 122 Städten verglichen.Vergleichskategorien waren Single-, Pärchen- und Familienhaushalte. Bei Single-Haushalten auf den ersten sechs Plätzen: Essen, Dortmund, Bottrop, Oberhausen, Mülheim, Bochum (s. Tabelle). Auch in den beiden anderen Kategorien sind Essen und Dortmund in den Top drei vertreten.Aber warum zahlen wir im Ruhrgebiet soviel mehr für unser Wasser? „Solche Listen sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen, weil sie nicht die Rahmenbedingungen widerspiegeln. Die Wasseraufbereitung, z.B. im Ruhrgebiet, ist aufwendiger als in ländlichen Regionen”, sagt Jana-Larissa Marx (26) vom Dortmunder Energie- und Wasserlieferanten DEW21.Das bestätigt auch Ramon Steggink (45) vom RWW, der u.a. die Städte Oberhausen, Bottro…

Die Retter tauchen unter

Im Sommer sind es Bade-Unfälle und Mutproben, im Winter Eis-Einbrüche. Wenn der Wasserrettungszug der Feuerwehr ausrückt, ist Gefahr im Verzug.„Neben technischen Hilfeleistungen fahren wir los, um Menschen und Tiere aus dem Wasser zu retten, Fahrzeuge zu bergen und Schiffsbrände zu bekämpfen“, sagt Taucheinsatzführer Rüdiger Faust (47).45 Feuerwehr-Beamte sind zusätzlich aufs Tauchen bis in 20 m Tiefe ausgebildet. Einmal die Woche trainieren sie das Tauchen im, auf und am Main.60 Mal wurden die Männer im letzten Jahr gerufen, 12 Mal mussten sie tauchen.Im Einsatz sind sie immer zu zweit. Ein Kamerad steht mit einer Signalleine (30-50 m), an der der Taucher hängt, am Ufer. Gibt durch Zugbewegungen Anweisungen. Faust: „Beim Tauchen unter Eis, an Wasserbauwerken und bei starker Strömung ist zusätzlich ein Tauchertelefon Vorschrift, über das sich der Taucher mit seinem Partner verständigt.“Die Ausrüstung wiegt 50 Kilo. Zwei Flaschen mit 2800 l Atemluft hat der Taucher dabei. Damit kann er…

Eigenhaartransplantation – mit Artas

Eigenhaartransplantation – mit dem innovativen Haar-Roboter „Artas“Der anlagebedingte (androgenetischer) Haarausfall beim Mann ist eine allbekannte Alterserscheinung. Die Ursache dafür ist die erblich bedingte Überempfi ndlichkeitgegen das männliche Hormon Dihydrotestosteron (DHT). Dieses entsteht aus körpereigenem Testosteron.Die Hamilton-Norwood-Skala unterteilt den androgenetischen Haarausfall (Alopecia
androgenetica) des Mannes in verschiedene Stadien, die sieben Stufen (I bis VII) zugeordnet werden.Vier von fünf Männern klagen über Haarausfall – von anfänglichen Geheimratsecken, über kahle Stellen bis hin zur Vollglatze. Was sich äußerlich mit einem lichter werdenden Haarkleid äußert und eigentlich kein Krankheitsbild darstellt, empfi nden viele Männer als psychische Belastung.Dichtes, schönes Haar wird in unserer Gesellschaft nicht selten als ein wichtiger Erfolgsfaktor wahrgenommen. Männer greifen dann gerne zum Rasierer oder Toupet.Die Eigenhaartransplantation ist eine Umverte…

Häufige Fragen zur Haartransplantation

Wir sprachen mit Dr. Mehmet Akbas über Häufige Fragen zur HaartransplantationFAQ Themenbereich HaartransplantationKann jeder Arzt eine Haartransplantation durchführen?Zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Haartransplantation gehört die Erfahrung sowohl des Haarchirurgen als auch des Transplantations-Teams. Dabei sollte der Arzt möglichst eine Facharztausbildung in einem chirurgischen Fach inne haben und über sehr viel Erfahrung in allen Arten und Methoden der Haartransplantation verfügen. Denn nur wenn das Handwerk stimmt kann der Eingriff auch erfolgsversprechend sein. In unserem Zentrum für Ästhetisch-Plastische Chirurgie sind nur Fachärzte für Allgemeinchirurgie sowie Plastische Chirurgie tätig.Können die transplantierten Haare wieder dauerhaft ausfallen?Sie können es nicht nur- sie tun es sogar! Bis zu 90% der transplantierten Haare (grafts) fallen zunächst nach der Transplantation aus. Nur wachsen aus den zusammen mit den Haaren eingepflanzten Haarwurzeln neue …